News-Übersicht

Aktuelles

News-Übersicht
17.02.2017 | Privatsphäre & Datenschutz

Abhörpuppe

Hast du manchmal den Eindruck, dass die Puppen in den Spielwarengeschäften immer echter wirken. Immer mehr von den Dingern können sprechen. Eine Puppe konnte jetzt sogar so viel, dass sie verboten wurde. Ja, richtig gehört.

Cayla hieß die Puppe. Und die konnte nicht nur sprechen, sondern richtig passende Antworten geben. Das konnte Sie nur, weil ein Mikrofon eingebaut war. Weil ihr aber auch eine Funkverbindung eingebaut wurde, war sie im Grunde auch eine Abhöranlage, die theoretisch angezapft werden könnte.

Genau deshalb wurde sie jetzt von der zuständigen Behörde verboten. Deshalb sind mittlerweile Herstellung und Verkauf der Puppe verboten. Bereits gekaufte Puppen sollen sogar kaltgemacht werden.