News-Übersicht

Aktuelles

News-Übersicht
22.06.2015 | Soziale Netze

Facebook-Moments vorerst nicht in Europa

Datenschützer in der EU (Europäische Union) haben große Probleme mit der Foto-App von Facebook. Die kommt nämlich mit einer eingebauten Gesichtserkennung daher. Die funktioniert so:
Du machst ganz normal ein Foto von jemandem. Die App scannt dann das Gesicht der Person, die du fotografiert hast. Dann prüft sie Bilder, die bei Facebook hochgeladen wurden und kann so erkennen, ob diese Person Mitglied im sozialen Netzwerk ist. Wenn ja, weiß Facebook-Moments genau, wer auf dem Bild zu sehen ist.
Und das wollen die Datenschützer verhindern. Facebook kann die App erst dann in Europa anbieten, wenn User die automatische Gesichtserkennung abschalten können. Wann das möglich sein soll, weiß aber noch niemand so genau.