News-Übersicht

Aktuelles

News-Übersicht
19.06.2017 | Handy & Computer

Virtuelles Fußball-Training

Schon einige Zeit erobern sie die Welt – 360-Grad-Videos. Der deutsche Fußballbund (DFB) nutzt sie jetzt, um unsere Jungs für die anstehende WM im kommenden Jahr in Russland noch besser zu machen.

In einem Projekt erproben der DFB und die Forschungseinrichtung STIVR Labs „Wahrnehmung und Entscheidungshandeln“ der Fußballprofis. Der große Vorteil: So können Situationen aus dem echten Leben immer wieder geübt und wiederholt werden.

Dabei können die Spieler in realen Situationen ihre Reaktionszeiten steigern und ihre Entscheidungsfähigkeit verbessern. Projektleiter Oliver Bierhoff hat erklärt, dass es die Technik aber auch bald im Amateurbereich geben soll. Also gut möglich, dass du in ein paar Jahren Spielzüge im Fußballverein mit VR-Headset trainieren kannst – ganz ohne blaue Flecken.