News-Übersicht

Aktuelles

News-Übersicht
16.10.2017 | Soziale Netze

Kritik an Instagram

Es ist nicht das erste Mal, dass soziale Netzwerke in Deutschland für ihre Datenschutzbestimmungen kritisiert werden. Diesmal haben die Verbraucherschützer Instagram im Visier.

Sie werfen dem Netzwerk vor, mit den aktuellen Nutzungsbedingungen gegen deutsche Gesetze zu verstoßen. Das Unternehmen sitzt nämlich in Kalifornien und hat sich deshalb auch am amerikanischen Recht orientiert. In Deutschland gibt es aber wesentlich strengere Regeln. So muss Werbung in Zukunft gekennzeichnet werden und die Foto-Plattform darf deine Daten nicht mehr ohne deine Zustimmung an Werbepartner weitergeben.

Instagram hat bis Ende des Jahres Zeit, die Mängel zu beheben. Wer in Deutschland Geschäfte macht, muss sich nämlich auch an deutsches Recht halten.