News-Übersicht

Aktuelles

News-Übersicht
04.04.2018 | Handy & Computer

Drei Jahre alt und keine Updates mehr

Sicherheits-Updates auf allen Geräten immer zeitnah zu installieren, ist für den Schutz deiner Daten besonders wichtig. Beim Smartphone aktivierst du dafür am besten die automatische Update-Funktion. Die Hersteller schließen so nämlich Schwachstellen und Sicherheitslücken.

Ärgerlich ist, dass die Firmen keine Updates mehr anbieten, sobald die Geräte ein paar Jahre auf dem Buckel haben. So streicht Samsung jetzt auch das Galaxy S6 und das Galaxy S6 Edge von der Liste der Smartphones, die Sicherheits-Updates bekommen. Herausgekommen sind beide Geräte vor gerade mal drei Jahren – und waren keinesfalls billig.

Das Galaxy S6 und das S6 Edge funktionieren zwar weiterhin, allerdings besteht ab sofort erhöhte Gefahr für die Datensicherheit.