News-Übersicht

Aktuelles

News-Übersicht
28.11.2018 | Handy & Computer

Ergebnisse der JIM-Studie

Der medienpädagogische Forschungsverband Südwest hat die JIM-Studie 2018 veröffentlicht. JIM steht für „Jugend, Information, Medien“ – es geht also darum, wie und warum Jugendliche Medien nutzen. Hier ein paar Einblicke für dich:

Die Studie zeigt, dass es in 99 % der Haushalte Smartphones gibt, 98 % haben Computer/Laptops und 95% Internetzugang. Das sind die Top 3 der Kategorie „Geräte-Ausstattung“. Die letzten drei von insgesamt 16 Plätzen belegen Wearables (22 %), Radiogeräte mit Internetzugang (19 %) und digitale Sprachassistenten (14 %).

Geht es um die Medienbeschäftigung in der Freizeit (täglich), sind im Jahr 2018 „Internet“ (91 %), „Smartphone nutzen“ (94 %) und „Musikhören“ (84 %) am beliebtesten. Schlusslichter in dieser Kategorie sind Online-Tageszeitungen (5 %), Zeitschriften/Magazine (5 %) und eBooks lesen (3 %). Dabei halten sich die klassischen Bücher bei 39 % der Jugendlichen noch tapfer und werden wenigstens „mehrmals pro Woche“ in die Hand genommen. 

Wenn du neugierig bist, ob du dich in der Studie wiedererkennen kannst, dann schau einfach hier nach.