Sicheres Aufladen

Handy & Computer

Sicheres Aufladen

Sicheres Aufladen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten deine Prepaid-Handykarte aufzuladen. Ganz bequem geht dies natürlich über das Internet. Eine weitere Möglichkeit bietet das Aufladen durch Guthaben-Kauf im Supermarkt. Willst du aber sicher sein, dass du dabei nicht auf Betrüger oder Abzocker hereinfällst, kannst du die Karte bei manchen Banken auch direkt am Geldautomaten aufladen.

 

Sicheres Aufladen am Geldautomaten

Handy leer, Schnauze voll. Was tun? Mein Tipp für diejenigen, die bei Regen in die Mall ziehen und den Macces in Rufweite haben: Geldautomat! Den gibt es bei den Stadtkids wirklich an jeder Ecke. Auf dem Land sieht das manchmal düster aus, aber dafür gibt es schließlich eine Auflademöglichkeit über das Internet. Hier erklären wir dir kurz das Aufladen am Geldautomaten.

Wichtig: Das Aufladen funktioniert über deine Geldkarte – es macht also keinen Sinn, einen extra Steckplatz für die SIM-Card zu suchen.  Die Geldkarte kommt in den dafür vorgesehenen Schlitz und wenn du deine PIN eingegeben hast, erscheint im Menü die Funktion „Handy aufladen“. Das nächste Menü zeigt eine Liste mit Netzbetreibern. Wie es weitergeht ist klar: Du suchst deinen Netzanbieter aus der Liste, tippst deine Handynummer ein und fertig.

Es ist übrigens schlau vorher einen Blick ins Internet zu werfen, um herauszufinden, zu welchem Konzern der Netzanbieter gehört, mit dem du deinen Vertrag geschlossen hast. Es gibt hunderte kleiner Anbieter, die zu größeren Unternehmen gehören und nicht jeder Geldautomat hat eine komplette Liste der Netzbetreiber gespeichert.  Bevor du also mit leerem Handy und ratlosem Blick vor dem Automaten steht – kuckstu im Internet.

Stichwort „ratlos“: Es sollte dir klar sein, dass man beim Eintippen der Handynummer genau hinschauen sollte – falls du, statt der Telefonnummer, das Geburtsdatum deines Lieblingshamsters eingibst ist das zwar ein netter Gag, aber dein Handy bleibt leer und das Geld ist weg. Glaube mir, es gibt einen heftigen Act bis du die Kohle dann wieder zurückgeholt hast. 

Paul betreut:
Handy & Computer